Sanlight EVO 3-60, 190 W

Artikelnummer: SAN-EV3-60

Kein Kabel & Zubehör im Lieferumfang erhalten. Separat erhältlich

Kategorie: Sanlight


372,00 €

inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (Paket)

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Die kleinste Leuchte der Sanlight EVO Serie bringt mit 520 µmol/s eine sehr hohe Lichtintensität auf eine Fläche von 60 x 60 cm, bei lediglich 190 W Leistungsaufnahme. Sanlight empfehlt die Verwendung des erhältlichen Dimmers, da die Lichtintensität für eine solch kleine Fläche bereits sehr hoch ist. Besonders unerfahrene Gärtner könnten, ohne der Funktion des dimmen, bei dieser Leuchte auf Probleme stoßen.

 

Sanlight EVO 3-60

  • Leistungsaufnahme: 190 W
  • PPF: 509 µmol/s
  • Abmessung: 56 x 34 x 16 cm
  • Ausleuchtung: 60 x 60 cm
  • Schutzklasse: IP65

 

Bitte beachten Sie: Kein Kabel & Zubehör im Lieferumfang erhalten. Separat erhältlich

 

Die Spitze der EVOlution

Mit der EVO-Serie präsentiert SANlight die Spitze der Evolutionskette bei LED-Leuchten für die Kultivierung von Pflanzen. Alle Erfahrungen aus hauseigener und externer Forschung wurden mit neuester Technologie kombiniert.

Grower profitieren bei der EVO-Serie von maximaler Flexibilität, bester Systemeffizienz und nachhaltiger Lebensdauer. Egal ob Sie eine kleine Fläche oder ein ganzes Gewächshaus belichten möchten. Die SANlight EVO-Serie bietet für jeden Anwendungsfall das richtige Grow Light.

 

Effizienz ist nicht nur eine Zahl im Datenblatt

Natürlich bietet die EVO-Serie fortschrittliche Effizienz von mehr als 3µmol/J auf Modulebene an. Jedoch wurde bei der Entwicklung viel mehr auf den Ertrag pro Fläche und Zeit geachtet. In unzähligen empirischen Versuchen mit Cannabis wurde das Spektrum bestmöglich optimiert. Das daraus resultierende breitbandige Lichtspektrum reicht über den herkömmlichen PAR Bereich hinaus und bietet ein Far Red zu Red Verhältnis, welches die Foto-Morphogenese, und somit auch Qualität und Quantität der Ernte positiv beeinflusst.

 

Schutz und Lichtlenkung

Bei der Entwicklung der EVO Serie wurde die schützende und lichtlenkende Sekundäroptik auf die geometrischen Abmessungen der Leuchte optimiert. Daraus resultiert, eine unglaublich homogene Ausleuchtung, bei bester Lichtintensität (PPFD). Die asymmetrisch abstrahlende Sekundäroptik minimiert zudem die Verluste beim Transport der Photonen zu den Pflanzen und schützt die Leds gleichzeitig vor Umwelteinflüssen. Schwefel und andere chemische Substanzen können nicht zur LED vordringen. Somit wird die Oxidation des Led-Chip-Reflektors verhindert. Die Optik lässt sich problemlos reinigen. Der Schutz und die Möglichkeit der Reinigung garantieren Ihnen einen konstanten Lichtoutput über viele Jahre.

 

Feinste Technik

Aus einer nahezu unüberschaubaren Auswahl an Leds welche am Markt verfügbar sind, hat SANlight sich nur für die besten Komponenten entschieden. Bei roten und Fernroten Leds wurden es, wie schon die Jahre zuvor, die neuesten OSRAM High Power Leds. Bei weißen LEDs hat die patentierte WICOP Technologie von Seoul Semiconductor überzeugt. LEDs mit dieser Technologie zeichnen Sich durch den Verzicht von Lead Frames und Silber durch besondere Robustheit bei bester Effizienz aus.

 

Professionalität fängt schon beim Kabel an

Bei der EVO Serie werden alle Steckverbindungen mit hochwertigen wasserdichten Steckverbindern ausgeführt, welche sich in den letzten Jahrzehnten im Erwerbsgartenbau etabliert haben. Das komplette Zubehör ist für raue Gewächshausumgebung ausgelegt. Somit können Sie Ihr System einfach und sicher, ganz nach Ihren Vorstellungen konfigurieren, dimmen oder zu einer „Daisy-Chain“ verbinden.

 

Maximierung

Auch wenn SANlight Grow Leuchten auf den ersten Blick etwas höher sind, kann in der Praxis einiges an Höhe eingespart werden. In den meisten Growräumen werden Filter und Lüftungsanlagen an der Decke montiert. Bei der EVO Serie kann das benötigte Equipment zwischen den Leuchten positioniert werden, und es geht kein cm an nutzbarer Höhe verloren. Belichtungssysteme anderer Hersteller müssen auf Grund Ihrer Bauform unter dem Lüftungssystem montiert werden. Dadurch wird deutlich mehr Platz verschwendet. Dies gilt sowohl bei kleinen Growzelten aber auch bei großen professionellen Installationen.